Wärmegewöhnungsausbildung in AmstettenAm vergangenen Samstag, 4. Mai, waren fünf Feuerwehren unseres Bezirkes in Amstetten bei der Firma ready4fire um ein Wärmegeöhnungsausbildung zu absolvieren. Hier ein Bericht der Feuerwehr Hasendorf.

Am heutigen Vormittag fuhren wir nach Amstetten, um in der Wärmegewöhnungsanlage des Vereinsready4firezu trainieren. Der Zufall wollte es, dass alle Trainingsteilnehmer des heutigen Tages aus unserem Bezirk kamen (neben uns noch Großweikersdorf, Kollersdorf-Sachsendorf und Neudegg). Nach einem kurzen Theorieblock und der Einweisung in die Wärmegewöhnungsanlage ging es los. Unser Atemschutztrupp bestehend aus V Reinhard Nussbaumer, FM Martin Häusler und FM Christian Martinek wagten sich unter kundiger Aufsicht in die Wärmecontainer. Nach etwa 15 Minuten war der erste, geführte Durchgang absolviert und die Anstrengung stand allen ins Gesicht geschrieben. Nach einem etwa einstündigen Strahlrohrtraining ging es abermals in die Anlage. Dieses Mal war eine Person zu retten und danach der Zimmerbrand zu bekämpfen. Wir gewannen einmalige, imposante Eindrücke und nehmen sehr viel an neuen Erfahrungen mit nach Hause. Das war sicher nicht das letzte Mal, dass wir die sympathischen und fachkundigen Kameraden vonready4firebesucht haben – Danke Jungs! 

Folgende Feuerwehren waren in Amstetten:
FF Hasendorf
FF Groß Weikersdorf
FF Kollersdorf-Sachsendorf
FF Neudegg

Foto&Text: HBI J. Krammer, FF Hasendorf

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang