Unterabschnittsübung in NeudeggAm Donnerstag, den 14. April 2011 veranstaltete die FF Neudegg eine Unterabschnittsübung mit Atemschutz und Funk. Übungsannahme war, dass ein Waldbrand im Garten der Familie Mayer Johann ausgebrochen ist. Nach dem Eintreffen der FF Neudegg und der Erkundung von Übungsleiter LM Markus Prokesch gab er den Einsatzbefehl. Da die Brandbekämpfung nur mittels schweren Atemschutzes möglich war, wurden die Feuerwehren Gr. Riedenthal und Ottenthal nachalarmiert. Die FF Neudegg begann mit dem Aufbau der Zubringleitung und bereitete die Löschleitungen für die Atemschutztrupps vor. Die dreier Trupps wurden auf zweier Trupps aufgeteilt und danach begannen Trupp 1 und 2 mit dem Schützen der Nachbarobjekte, die weiteren Trupps mit der Brandbekämpfung. Auch die Übungsleitung wurde von den Feuerwehren des Unterabschnittes ergänzt. Nach einer Stunde konnte vom Übungsleiter Brand Aus gegeben werden.
Bei der anschließenden Übungsbesprechung konnten einige neue Erkenntnisse besprochen werden. Das gemeinsame Zusammenarbeiten und ergänzen in den Gruppen war Übungsziel dieser Übung und konnte mit voller Zufriedenheit erreicht werden.
Anschließend bedankten sich UA Kommandant HBI Johann Burkhart und Abschnittskommandant BR Christian Burkhart für die zahlreiche Teilnahme und für die Erreichung des Übungsziels.

Eingesetzte Kräfte: 3 Feuerwehren, 21 Mann, 5 Fahrzeuge, 6 ATS Trupps

Text & Foto: Benjamin Burkhart

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang