Schulung "Elektroautos" bei Fa. Auto Graf Elektrofahrzeuge gehören längst zum täglichen Straßenbild in Österreich und daher können auch Feuerwehreinsätze mit Beteiligung von E-Autos nicht ausgeschlossen werden. Mit Unterstützung der Firma Auto Graf aus Kirchberg/Wagram konnte die Feuerwehr Grafenwörth deshalb mal einen "Blick unter die Motorhaube werfen".

Am Abend des 26.02.2019 reisten die Grafenwörther Feuerwehrleute nach Kirchberg, begleitet von je 3 Mitgliedern der Unterabschnitts-Ausbildungsgruppe aus Seebarn und Feuersbrunn um sich über Taktik und Technik bei Unfällen und Bränden von E-Fahrzeugen zu informieren.

Inhaber Andreas Graf und Verkaufsberater und Hochvolttechniker Sascha Gallhuber hatten in der Werkstätte eine Auswahl an handelsüblichen Hybrid- und Elektrofahrzeugen aufgebaut von Hyundai Kona bis Ford Focus EV. Nach einer kurzen Einführung in die Thematik waren die Feuerwehrleute mit zahlreichen Fragen kaum noch zu bremsen.

Erklärt wurde das Vorgehen bei Verkehrsunfällen, die Handhabung der Akkumulatoren, wie man E-Fahrzeuge auf den ersten (oder zweiten) Blick erkennen kann und wo am Fahrzeug mit Gefahren zu rechnen ist.

Abschließend wurden die Feuerwehrmitglieder dankenswerterweise auch noch auf Getränke eingeladen und man konnte in gemütlicher Runde auch noch das eine oder andere Modell probesitzen ;-)

Die Feuerwehr Grafenwörth möchte sich nochmals ganz herzlich bei der Fa. Auto Graf für die großartige Unterstützung bedanken! Eine Schulung, die die FF Grafenwörth nur weiterempfehlen kann!

Foto&Text: Ing. Manfred Ploiner, V; FF Grafenwörth

 

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang