Räumungsübung in der Neuen Mittelschule"Hurra, hurra die Schule brennt" hieß es am 6. Juni 2014 für die Schüler der ersten und zweiten Klasse der Neuen NÖ Mittelschule Fels-Grafenwörth am Standort in Wagram am Wagram. Allerdings handelte es sich dabei um eine unangekündigte Räumungsübung, an welcher auch die Feuerwehren der Marktgemeinde Grafenwörth teilnahmen.

Kurz nach Beginn der vierten Stunde war plötzlich Rauch im Gebäude wahrzunehmen. Darauf hin wurde von der Direktorin der Räumungsalarm ausgelöst und die Schule vom Lehrpersonal vorbildlich evakuiert. Gleichzeitig wurde auch die Feuerwehr verständigt.
Vom Einsatzleiter der Feuerwehr Wagram wurde die Erkundung durchgeführt und in Erfahrung gebracht, dass vier Kinder abgängig sind. Umgehend wurde ein Atemschutztrupp ausgerüstet und zur Menschenrettung über den Haupteingang in das Gebäude geschickt. Das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Feuersbrunn erhielt den Befehl die Menschensuche im Untergeschoss vorzunehmen und gleichzeitig den Löschangriff zu starten. Dies wurde über den seitlichen Eingang beim Turnsaal erledigt. Das Kleinlöschfahrzeug der Feuerwehr Seebarn und die Kräfte der Feuerwehr Grafenwörth stellten die Wasserversorgung von einem Löschbrunnen sicher und unterstützten den Atemschutzeinsatz. Durch die eingesetzten Atemschutztrupps konnten die vermissten Kinder aus dem Gebäude gerettet und die Brandbekämpfung erfolgreich durchgeführt werden.
Nach der Übung hatten die Kinder noch die Möglichkeit die Feuerwehrfahrzeuge zu begutachten und es wurde eine Übungsnachbesprechung mit den Feuerwehrmitgliedern und dem Lehrpersonal abgehalten.
Ein Dank und Lob gilt den anwesenden Feuerwehrmitgliedern für Ihre Bereitschaft sich an einem Arbeitstag Zeit für diese Übung zu nehmen und der Schule für die gute Zusammenarbeit.

Teilnehmer:
FF Feuersbrunn: 12 Mitglieder mit 2 Fahrzeugen
FF Grafenwörth: 3 Mitglieder mit 1 Fahrzeug
FF Seebarn: 5 Mitglieder mit 1 Fahrzeug
FF Wagram: 5 Mitglieder mit 1 Fahrzeug

Foto&Text: Ing. Markus Eckenfellner, V; FF Feuersbrunn

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang