Einsatzübung: T3 Übung Person in NotlageAm 10.10.2009 um 09:28 Uhr wurden die Feuerwehren Neudegg, Großriedenthal, Ottenthal, Hohenwarth, Großweikersdorf, Kirchberg am Wagram und Fels am Wargam von der BAZ Tulln zu einer T3 Übung in Neudegg beim Steinfelsen alarmiert.

Übungsannahme war, dass mehrere Personen bei einer Wanderung an einer Felswand abgestürzt sind. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bot sich folgendes Bild. Neun zum Teil schwer verletzte Personen galt es in Unwegsamen Gelände schonend zu retten. Als Unterstützung der FF Einsatzkräfte wurde auch das Rote Kreuz alarmiert.Die ersteintreffende Feuerwehr Neudegg, seilte sich über die Felswand ab, und begann mit der Erstversorgung der Verletzten und schlug eine Schneise für nachkommende Kammeraden. Die Feuerwehren Großriedenthal und Ottenthal unterstützen nach ihrem eintreffen die FF Neudegg. Nach eintreffen des Kran Großweikersdorf wurde alle benötigten technischen sowie Hilfsmaterielaien zum Versorgen herabgelassen. In der Zwischenzeit begannen die Feuerwehren Hohenwarth, Kirchberg und Fels, von unten einen Zugang zu schaffen, um einen Seilbahn für den Abtransport der Verletzten zu installieren.
Aufgrund schwerer Verletzungen einer Person, wurde diese mittels Kran und Korbschleiftrag nach oben hin gerettet und dem Roten Kreuz übergeben. Nach Fertigstellung der Seilbahn, wurden alles Patienten abtransportiert, und dem Roten Kreuz übergeben.
Die FF Neudegg bedankt sich bei den teilnehmenden Opfern, Feuerwehren und beim Roten Kreuz für die hervorragende Zusammenarbeit.

>>zur Fotogalerie


Text: Bejamin Burkhart & Foto: Walter Böck

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang