Einsatzübung „Brand im Pflegeheim“ in Grafenwörth

Ein Brand in einem Pflegeheim gilt als eines der herausforderndsten Einsatzszenarien die sich einer Feuerwehr bieten können: Grundsätzlich muss davon ausgegangen werden, dass vom Brand bedrohte Personen nicht mehr von selbst flüchten können. Umso wichtiger ist es daher diese Lage regelmäßig zu beüben. Am Abend des 05.11.2015 fand daher eine Einsatzübung des Unterabschnitts Grafenwörth im SeneCura Sozialzentrum Grafenwörth statt.

Annahme der Übung war ein Brandausbruch in einem Zimmer im 2. Obergeschoss des Sozialzentrums, sämtliche Bewohner noch in den Zimmern. Das in die Übung eingebundene Pflegepersonal versuchte dann laut Ablaufplan soviel Bewohner wie möglich aus dem Gefahrenbereich zu bringen, aufgrund der raschen Rauchausbreitung war dies jedoch nicht mehr möglich.
Die Einsatzkräfte des Feuerwehrunterabschnitts Grafenwörth rückten daraufhin mit mehreren Trupps unter schwerem Atemschutz in das Gebäude vor. Durch den perfekt funktionierenden vorbeugenden Brandschutz blieb die Rauchausbreitung auf eine Station beschränkt und so konnten die Feuerwehrleute viel Zeit und Kraft sparen.
Innerhalb kürzester Zeit konnte die Feuerwehr alle vermissten Personen retten und eine Brandbekämpfung und Brandrauchbelüftung aufbauen. Gleichzeitig wurde auch das Führungs- und Kommunikationssystem für diesen Großeinsatz erprobt. Im Anschluss an die Übung wurde eine Nachbesprechung mit dem Pflegepersonal und den Feuerwehrkräften abgehalten um den geübten Abläufen einen Feinschliff zu verpassen.
Abschließend nutzte Direktor Werner Bernreiter die Gelegenheit den Feuerwehrleuten für die bereits über ein Jahrzehnt währende gute Zusammenarbeit mit SeneCura zu danken und lud die Einsatzkräfte auf Getränke und einen Imbiss ein, wofür wir uns herzlich bedanken möchten!

http://www.ff-grafenwoerth.at
http://www.ff-feuersbrunn.at
http://www.ff-jettsdorf.info
http://www.feuerwehr-seebarn.at

Foto&Text: Ing. Manfred Ploiner, V;  FF Grafenwörth

 

 

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang