Bezirksübergreifende Unterabschnittsübung in NeudeggAm 18.09.2014 fand in Neudegg eine bezirksübergreifende Unterabschnittsübung mit Beteiligung des Roten Kreuzes statt. Von der Landeswarnzentrale wurden die Feuerwehren Großriedenthal, Ottenthal, Neudegg und Radlbrunn zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen und mehreren Verletzten alarmiert

Zeitgleich wurden auch das Rote Kreuz Kirchberg und Ziersdorf von der Leitstelle alarmiert. Nach dem Eintreffen erkundete Übungsleiter BR Christian Burkhart die Situation und ordnete sofort eine Brandbekämpfung mit schwerem Atemschutz an, da ein Fahrzeug Feuer gefangen hatte. Nach dem erfolgreichen ablöschen des Fahrzeugbrandes wurden die Fahrzeuge gesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Die Feuerwehrkameraden begannen dann sofort mit der Erstbetreuung der Verletzten. Nach dem Eintreffen des Roten Kreuzes schafften die Feuerwehrkameraden Zugänge zu den einzelnen Verletzten und die Rotkreuzmitarbeiter begannen mit der Versorgung der Verletzten. Gemeinsam wurden die Verletzten dann zu Rettungsfahrzeugen, wo die Verletzten dann abtransportiert wurden. Abschließend wurde noch eine Übungsbesprechung abgehalten, wo die Übungsbeobachter der Feuerwehr und auch des Roten Kreuzes die Zusammenarbeit der beiden Einsatzorganisationen lobten. BR Josef Nestraba vom AFKDO Ravelsbach zeigte sich sehr erfreut, dass die Zusammenarbeit auch über Bezirksgrenzen forciert wird und lobte die Ausarbeitung der Übung. Abschließend bedankte sich Bürgermeister Franz Geier bei allen Übungsteilnehmern für die tolle Übung und lud alle noch ins FF Haus nach Neudegg zu einer Stärkung ein. Nach der Übungsbesprechung konnten sich nochmal alle Teilnehmer einen Überblich über das Übungsgelände machen. Anschließend wurden noch alle Geräte versorgt und ins FF Haus nach Neudegg eingerückt.

Foto&Text: Ing. Benjamin Burkhart, FF Neudegg

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang