Unterabschnittskommandant HBI Ploiner hatte im Feuerwehrhaus Grafenwörth den 1. Teil eines Atemschutztrainings organisiert:
Für die fünf Feuerwehren des UA wird im Frühjahr 2007 eine Ausbildungsserie mit dem Schwergewicht "Atemschutz-Innenangriff " durchgeführt. Zweck dieser Ausbildung ist es, die Zusammenarbeit der Feuerwehren speziell im Brandeinsatz zu forcieren.
Aufbau des 1. Teiles :
Theorie-Vortrag von HBI Ploiner : Schutzbekleidung, Taktik und Unfallgefahren im Atemschutzeinsatz. Anschließend waren von den Feuerwehren drei Stationen im FW-Haus zu absolvieren :
1. Station : Innenangriff mit gefüllter Schlauchleitung ins Obergeschoss
2. Station : Vorgehen des AS-Trupps durch verschieden aufgehende Türen
3. Station : Löschangriff über Leiter

Bei jeder Station wurde zuerst auf das richtige Anlegen der Geräte und der Schutzbekleidung geachtet, dann mußte eine Schlauchleitung ordnungsgemäß vorbereitet werden.
Beim nächsten Termin im Februar wird als Schwergewicht die "Taktische Ventilation" im Brandeinsatz behandelt.
Teilnehmer : Grafenwörth 16, Feuersbrunn 7, Seebarn 10, Jettsdorf 4, Wagram 4

 

Text & Foto: HBI Friedrich Ploiner

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang