Am 2. Februar fand in Feuersbrunn der zweite Teil des ATS-Intensivtraining der fünf Feuerwehren des Unterabschnittes Grafenwörth statt.
Nachdem HBI Ploiner kurz die vorangegangene Ausbildungseinheit in Erinnerung gerufen hatte, erklärte LM Taller die Begriffe "Flashover" und "Backdraft", um ansschliessend eine Einführung zum Thema "Taktische Ventilation / Brandraumbelüftung" zu geben.

Nun wurden die Teilnehmer in zwei Gruppen geteilt, und absolvierten abwechselnd die Stationen:
- Vortrag über Unfälle im ATS-Einsatz und deren Ursachen (HBI Ploiner)
- Praktischer Einsatz der Druckbelüftung

Bei der zweiten Station wurde der praktische Einsatz der Druckbelüftung geübt. Die erste Gruppe machte dies mit Tank 1 Feuersbrunn in der Kleinen Zeile (Ausbilder: OBI Bayer, OLM Schmidt); die zweite Gruppe mit Rüstlösch Grafenwörth im Neufang (Ausbilder: BI Schmidt, OFM Einzinger)

Zum Abschluss gab es noch eine Übungsbesprechung im Feuerwehrhaus, bei der die wichtigsten Punkte des Abends nochmal wiederholt wurden.

Die Zusammenarbeit der fünf Feuerwehren des Unterabschnittes ist unerläßlich, besonders im Brandeinsatz wird schnell eine entsprechend große Anzahl an Einsatzkräften benötigt. Diese Ausbildungsserie soll helfen, Vorgehensweisen zu vereinheitlichen.
Im Herbst ist ein weiterer Termin zum Thema "Strahlrohrtechnik" geplant, sowie eine Heißausbildung.



Teilnehmer:
Grafenwörth: 10
Feuersbrunn: 10
Jettsdorf: 10
Seebarn: 2
Wagram: 1

Bericht: HBI Friedrich Ploiner, LM Markus Eckenfellner
Fotos: LM Markus Eckenfellner, PFM Sabine Steinkellner

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang