Verwirrung um Alarmton bei der Wagramhalle2002 war die Gegend rund um Grafenwörth eines der Epizentren des Jahrhunderthochwassers an Donau und Kamp. 14 Jahre später, am 29. Oktober 2016, drehte sich bei der Katastrophenhilfsdienstübung des Bezirkes Tulln wieder alles um dasselbe Thema – diesmal allerdings mit dem Vorteil, dass seit damals einiges an Hintergrundwissen und Erfahrung hinzugekommen ist.

Waldbrandübung in FeuersbrunnWaldbrand in Feuersbrunn, 2 Personen abgestürzt und verletzt - so lautete Alarmmeldung für die fünf Feuerwehren der Marktgemeinde Grafenwörth sowie die Feuerwehr Fels zur Abschlussübung des diesjährigen Ausbildungsschwerpunktes am 17. Juni 2016.

Ein Unglück kommt selten alleinEine nicht gänzlich unrealistische Entwicklung eines Einsatzszenarios beübten die Feuerwehren des Unterabschnittes Kirchberg am Wagram in Oberstockstall am 22. April. Ausgehend von einem „kleinen“ Flurbrand (mit Echtfeuer) bauten sich die Herausforderungen dabei schrittweise aus. Zunächst wurde von der Übungsleitung ein Holzhaufen in Brand gesetzt, der stellvertretend für einen größeren Flurbrand stehen sollte. Wie im Realfall löste die Landeswarnzentrale daraufhin das Alarmbild „B1“ für die Feuerwehren Ober- und Mitterstockstall aus. Bei seiner Erkundung stellte Übungsleiter Wolfgang Krammer dann fest, dass der Brandort außerhalb der Ortschaft rund 800 Meter von der nächsten Wasserentnahmestelle liegt und ließ daher sofort die restlichen Feuerwehren des Unterabschnittes nachalarmieren.

Bündel an Herausforderungen am Ecos-GeländeEinige denkbare Herausforderungen, die ein Feuerwehreinsatz umfassen kann, ließ sich Kirchbergs Feuerwehrchef Martin Freiberger bei seiner ersten von ihm ausgearbeiteten Übung als Kommandant einfallen. Das Szenario am Gelände der Ecos im Gewerbegebiet von Kirchberg: Ein PKW hat sich überschlagen und ist gegen die Außenwand der Firmenhalle geprallt. Zwei Personen sind in dem am Dach liegenden KfZ eingeschlossen. Mehr noch: Nach kurzer Zeit beginnt das Auto zu brennen.

Praktische Ausbildung zum Thema WaldbrandIm Rahmen des diesjährigen Ausbildungsschwerpunktes im Unterabschnitt Grafewörth fand am 22. April 2016 eine praktische Ausbildung zum Thema Waldbrand in Feuersbrunn statt. Dabei nahm neben den fünf Feuerwehren der Marktgemeinde Grafenwörth auch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Fels am Wagram als Gäste teil.

Chlorgasunfall im Absdorfer FreibadDie Übungen gehen weiter! Gemeinsam mit den Wehren von Absdorf, Feuersbrunn und Baumgarten übten wir einen Chlorgasunfall im Absdorfer Freibad. Wir stellten einen Atemschutztrupp und übernahmen die Wasserversorgung des HLF 3 der Absdorfer Kameraden.

Brandeinsatzübung in KönigsbrunnDie am 1. April am Abend stattgefundene gemeinsame Übung der Wehren Königsbrunn, Hippersdorf und Unterstockstall hatte zur Annahme daß eine vermisste Person, die ihren Suizid tel. bei Bekannten meldete mit der Mitteilung das sie die Hütte anzünden werde, worauf die Bekannten die FF alarmierte.

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang