Am 25. Jänner 2003 wurde die FF Großweikersdorf gegen 20:30 Uhr von Florian Nö mittels Pager zu einer Pkw-Bergung nach einem Verkehrsunfall gerufen. Ein Pkw-Lenker war mit seinem Fahrzeug auf der spiegelglatten Landesstraße von Großweikersdorf nach Kleinwiesendorf ins Schleudern gekommen und landete nach einem Überschlag im Straßengraben. Beide Insassen blieben zum Glück unverletzt und die FF Großweikersdorf nahm mittels Kran die Bergung des Fahrzeuges vor. Im Einsatz standen 14 Mann mit 3 Fahrzeugen (Kdo, Rüst, Kran) und gegen 21:30 Uhr konnte ins Zeughaus eingerückt werden.
Kurz nachdem die Einsatzkräfte vom vorhergehenden Einsatz in Feuerwehrhaus eingerückt waren und die Geräte versorgt hatten wurden diese zum nächsten Einsatz gerufen. Auf der selben glatten Straße kam ca. 100 Meter von der letzen Unfallstelle entfernt neuerlich ein Fahrzeug ins Schleudern und landete im Straßengraben. Auch hier blieben die Insassen unverletzt und die Feuerwehr führte die Bergung des Fahrzeuges durch. Nach ca. 30 Minuten konnten die 14 Mann mit 3 Fahrzeugen (Kdo, Rüst, Kran) ins Feuerwehrhaus einrücken.

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang