Verkehrsunfall mit eingeklemmter PersonUm 20:07 wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Stockerau mittels Sirene und Personenrufempfänger mit folgendem Spruch "Technischer Einsatz, Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B4 bei Niederrussbach" alarmiert. Aus unbekannter Ursache waren zwei PKW bei der Kreuzung B4 - Ortsausfahrt Niederrussbach (Flohmarkt) kollidiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehren waren die Fahrzeuginsassen bereits aus dem Fahrzeug geborgen und wurden vom Roten Kreuz und dem Notarzt erstversorgt. Die Mitglieder der Feuerwehr Großweikersdorf unterstützten die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes in ihrer Tätigkeit. Ein weiteres Verbleiben der Feuerwehr Großweikersdorf war nicht mehr notwendig, da die Fahrzeugbergung die Freiwillige Feuerwehr Niederrussbach durchführte. Im Einsatz standen für ca. 1 Std. 28 Mitglieder der FF-Großweikersdorf mit 4 Fahrzeugen (Rüstlösch-, Rüst-, Kran- und Löschfahrzeug).
- FF-Niederrussbach
- FF-Seitzersdorf-Wolfpassing

Text & Foto: FF Grossweikersdorf, www.ff.grossweikersdorf.at

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang