Verkehrsunfall auf der LB4 - Großweikersdorf Richtung GroßwetzdorfAm 30. November 2019 um 18:31 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Pager und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext „Verkehrsunfall auf der LB4; Großweikersdorf Richtung Großwetzdorf“ alarmiert.

Auf der LB4 kam es bei der Kreuzung nach Barmgarten/Wagram zu einem Auffahrunfall von zwei PKW. Dabei wurden zwei der Fahrzeuginsassen unbestimmten Grades verletzt, ein PKW wurde in einen angrenzenden Acker geschleudert. Kurz nach der Alarmierung konnten die bereits im FF-Haus befindlichen Mitglieder zum Einsatz ausrücken. Nach Ankunft des Rüstlöschfahrzeuges wurde die Unfallstelle auf der stark befahrenen Straße abgesichert und der Brandschutz sichergestellt. Nach Freigabe durch die Polizei wurde die Straße von Trümmerteilen gereinigt und schrittweise wieder für den Verkehr freigegeben. Mittels Kran des Wechselladefahrzeuges wurde der PKW im Acker geborgen und gesichert abgestellt. Das zweite Unfallfahrzeug war soweit fahrtüchtig, dass es zum definierten Abstellplatz gefahren werden konnte. Die verletzten Personen wurden vom Roten Kreuz in Unfallkrankenhäuser nach Tulln und Horn abtransportiert.

Im Einsatz standen für ca. 1½ Stunden:
die FF Großweikersdorf mit 23 Mitgliedern, 3 Fahrzeugen (Rüstlösch-, Wechsellade-, und Mannschaftstransportfahrzeug) sowie der Abschleppachse
das Rote Kreuz Ziersdorf mit einem RTW
das Rote Kreuz Großweikersdorf mit einem RTW
der Bezirkseinsatzleiter des Roten Kreuz
die Polizei Großweikersdorf

Foto&Text: Rupert Binder, FF-Großweikersdorf

 

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2002 - 2019

Zum Seitenanfang