Der Versuch, auf der Landesstrasse 2169 kurz vor Utzenlaa einem Reh auszuweichen, endete am Dienstag, dem 11. Mai 2004 für eine Lenkerin aus der Nachbarortschaft an einem Baum am Fahrbahnrand. Wie durch ein Wunder wurde diese zum Glück nicht verletzt. Durch den Feuerwehrkommandanten von Bierbaum wurden wir um ca. 05.00 Uhr telefonisch verständigt, dass ein PKW mittels Abschleppachse zu verbringen sei. Rüst Utzenlaa rückte um 05.05 Uhr mit Abschleppachse und 3 Mann zur Unfallstelle aus. Diese war schon abgesichert und somit konnte gleich mit der Bergung und dem Verladen auf die Nachlaufachse begonnen werden. Nach den Reinigungsarbeiten wurde der PKW noch nach Bierbaum geschleppt. Um 05.50 Uhr konnte nach Utzenlaa eingerückt und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Eingesetzt Kräfte:
FF Utzenlaa, KRF, Abschleppachse, 3 Mann
FF Bierbaum, 2 Mann

Text: Reinhard Eiböck, FF Utzenlaa

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang