Verkehrsunfall auf der B4Am 18. Mai 2020 um 08:21 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf mittels Pager und Blaulicht-SMS zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

In den frühen Morgenstunden ereignete sich auf der B4 auf Höhe des Freibades ein Verkehrsunfall, bei dem zwei PKW zusammenstießen. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt, es entstand nur Blechschaden. Die Polizei sicherte die Unfallstelle im Kreuzungsbereich ab. Da eines der Fahrzeuge nicht weiter fahrtüchtig war, und auch Betriebsmittel austraten, wurde die FF Großweikersdorf hinzugerufen.

An der Einsatzstelle eingetroffen, wurde die Fahrbahn von Trümmerteilen gereinigt und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und aufgesammelt. Anschließend wurde der beschädigte PKW mittels Abschleppachse geborgen und gesichert abgestellt.

Im Feuerwehrhaus wurden die Fahrzeuge und Gerätschaften noch gründlich desinfiziert, ehe die Mitglieder an ihre Arbeitsplätze konnten.

Im Einsatz standen für ca. 1 Stunde:

die FF Großweikersdorf mit 6 Mitgliedern, 2 Fahrzeugen (Rüstlösch-, und Wechselladefahrzeug) sowie der Abschleppachse
die Polizei Großweikersdorf

Foto&Text: Rupert Binder, FF-Großweikersdorf

 

 

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2002 - 2019

Zum Seitenanfang