Verkehrsunfall auf der B34 in FeuersbrunnAm Morgen des 11. Juli 2019 wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Feuersbrunn um 4 Uhr 49 wieder einmal auf die B34 (Weinstraße) zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein PKW-Lenker aus dem Bezirk Gänserndorf war von Fels kommend mit der Verkehrsinsel bei der Ortseinfahrt von Feuersbrunn kollidiert.

Dabei riss er die Straßenlaterne sowie Verkehrsschilder aus ihrem Fundament und das beschädigte Fahrzeug stand beim Eintreffen fahruntüchtig mitten auf der Fahrbahn. Der Lenker blieb bei diesem Unfall zum Glück unverletzt und wurde von Mitarbeitern des benachbarten Weingutes betreut.
Die Feuerwehrkräfte sicherten die Unfallstelle ab und sammelten die Teile der Straßenausrüstung sowie des Fahrzeuges ein. Nach dem Eintreffen der Polizei wurde das Fahrzeug zur Seite gestellt und die 12 Mitglieder mit 2 Fahrzeugen konnten nach einer knappen dreiviertel Stunde wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Foto&Text: Ing. Markus Eckenfellner, V; FF Feuersbrunn

 

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2002 - 2019

Zum Seitenanfang