Am Freitag den 8. Juni ca. 18:00 wurde die FF Hippersdorf zu einem technischen Einsatz gerufen. Am Einsatzort bot sich fogende Lage: Person in Badezimmer eingeschlossen, es kam keine Antwort bzw. Geräusche aus dem Badezimmer. Die Rettungssanitäter waren auch bereits vor Ort und in Anbetracht der Gefahrensituation wurde die Badezimmertür von der Feuerwehr aufgedrückt. Eine männliche Person lag ohne Bewusstsein in Badewanne.

Gemeinsam wurde die Person aus der Badewanne gehoben und den Rettungssantätern übergeben. Nach mehrstündiger Reanimation konnte der Notarzt aber leider nur mehr den Tod feststellen.
Da nach Rückfrage beim Notarzt wir nicht mehr gebraucht wurden konnten wir um 19:00 wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang