Starkregen beschäftigt Feuerwehr Grafenwörth

Mitten im strömenden Regen waren die Mitglieder der Grafenwörther Vereine heute bemüht die letzten Vorbereitungen zum dieses Wochenende stattfindenden Volksmusikfestival "aufhOHRchen" abzuschließen, als die Kameraden der FF Grafenwörth über Kommandant Friedrich Ploiner jun. von der Gemeinde und vom Verschönerungsverein zu zwei Hilfeleistungen im Ortsgebiet angefordert wurden. Mitten am Mühlplatz, wo Donnerstag und Samstag Veranstaltungen abgehalten werden sollen, wurde der Stand des Verschönerungsverein durch Wasser geflutet, welches durch einen verstopften Kanal nicht mehr abfließen konnte.

Mittels C-Rohr, Unterwasserpumpe und HD-"Kanalratte" wurde die Verstopfung von der Mannschaft von Rüstlösch Grafenwörth schnell aufgelöst. Zur gleichen Zeit wurde von der Gemeinde ein Wassereinbruch im Aufzugsschacht des frisch errichteten Veranstaltungszentrums "Haus der Musik" im Großen Wörth - welches noch diese Woche eröffnet werden soll - gemeldet. So wurde das KRF-B mit einigen Schläuchen und dem Wassersauger beladen und der Aufzugsschacht leergepumpt. Nach den letzten Reinigungsarbeiten im Feuerwehrhaus konnte um 20:50 Uhr wieder Einsatzbereitschaft an die Landeswarnzentrale gemeldet werden und die Kameraden kamen gerade noch rechtzeitig um das Fußballspiel "Schweiz gegen Türkei" im Aufenthaltsraum verfolgen zu können.

Eingesetzt:
FF Grafenwörth: RLFA2000, KRF-B, 5 Mann

Text & Foto: LM Manfred Ploiner, FF Grafenwörth

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang