Schwerer Verkehrsunfall auf der S5 bei FrauendorfAm Montag, den 29. April 2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Utzenlaa um 21.16 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf die Stockerauer Schnellstraße S5, bei Frauendorf gerufen.

Eine Frau aus dem Bezirk Tulln lenkte gegen 20.45 Uhr ihren Pkw auf der S5, aus Richtung Krems kommend in Richtung Wien. Aus unbekannter Ursache kam sie mit ihrem Pkw rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über die Böschung und schlitterte ca. 40 Meter neben der Fahrbahn auf der dort befindlichen Grünfläche. In weiterer Folge überquerte der Pkw die Rampe der Ausfahrt Königsbrunn, wobei dieser über die Leitschiene ausgehoben wurde und anschließend nach mehreren Überschlägen zwischen Ausfahrt und Auffahrt auf dem Dach zum Liegen kam.
Die junge Lenkerin wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung an der Unfallstelle in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert.
Das Unfallfahrzeug wurde nach den Vermessungsarbeiten der Autobahnpolizei mit dem Kranfahrzeug der FF Utzenlaa geborgen und anschliessend aus dem Gefahrenbereich gebracht.
Für die Zeit der Unfallaufnahme und der Fahrzeugbergung war der Bereich der Auf- und Abfahrt Königsbrunn gesperrt.
Nach ca. 1,25 Stunden konnten alle Einsatzkräfte wieder einrücken.

Eingesetze Kräfte:
Feuerwehr Utzenlaa mit KLF-S, KF
Feuerwehr Bierbaum am Kleebühel
Feuerwehr Frauendorf an der Au
Rotes Kreuz Tulln mit NEF und RTW
Autobahnpolizei Krems mit 1 Fahrzeug
Asfinag-Streckendienst Jettsdorf mit 1 Fahrzeug

Text& Foto: Reinhard Eiböck, V; www.ffutzenlaa.com

 

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang