Schweren Verkehrsunfall auf der Kreuzung der LH45 Am Abend des 5. November 2008 kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreuzung der LH45 nach Utzenlaa. Eine aus Absdorf kommende Utzenlaaer Fahrzeuglenkerin dürfte aus unbekannter Ursache einen Mopedlenker der von Neuaigen in Richtung Bierbaum fuhr übersehen haben und rammte diesen frontal. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurden sowohl der Mopedlenker mit seinem Zweirad als auch der PKW in den angrenzenden Acker geschleudert.

Der Zweiradlenker wurde mit schweren Verletzungen durch das Notarztteam erstversorgt und anschließend ins Landesklinikum Donauregion Tulln eingeliefert. Unsere Aufgabe bestand darin, die Unfallstelle auszuleuchten und den schwer beschädigten PKW zu bergen. Nach den Vermessungsarbeiten durch die Polizei wurden die Wrackteile eingesammelt und ausgeflossene Betriebsmittel gebunden und beseitigt. Die 8 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Utzenlaa konnten nach ca. 1 Stunde wieder einrücken.


Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Utzenlaa mit KRF-B, KLF, Abschleppachse, 8 Mitglieder, 1 Stunde Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Franz Schneider mit KDOF, 0,5 Stunden Rotes Kreuz Tulln Polizeistreife Tulln 2 Mann

Text und Foto: Reinhard Eiböck, V; FF Utzenlaa www.ffutzenlaa.com



Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang