In einer Kurve kurz vor Kirchberg am Wagram verlor ein 22jähriger Thürnthaler gegen 13.45 Uhr die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam von der Straße ab, überschlug sich und kam in einem angrenzenden Acker am Dach zu liegen. Nach Pageralarmierung hatten 12 Mann der Feuerwehr Kirchberg am Wagram die Aufgabe den Wagen wieder auf die Räder zu stellen und mittels Seilwinde auf die Straße zurück zu ziehen, was sich aufgrund der schweren Beschädigungen am Fahrzeug als einigermaßen schwierig erwies. Glücklicherweise blieben der Fahrer und sein Beifahrer bei dem Unfall unverletzt.

Nachdem die Unfallstelle von Scherben und Plastikteilen befreit war, wurde das Unfallfahrzeug von der Fahrbahn entfernt und der Einsatz um 15 Uhr beendet.

Eingesetzte Kräfte:
FF Kirchberg am Wagram: RLF, KRF-B, 12 Mann
Polizei Kirchberg am Wagram: 2 Mann

..::MEHR FOTOS::..

Bericht: FF Kirchberg am Wagram, FF Kirchberg am Wagram
Text: Stefan Nimmervoll, Foto: Hermann Pistracher

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang