Die FF Grafenwörth kommt nicht mehr zur Ruhe! Um 09:00 Uhr wurden die Kameraden zu einer PKW Bergung am Friedhof alarmiert. Zwei Fahrzeuge stießen an der Seite ineinander ? das eine so schwer beschädigt, dass eine Weiterfahrt unmöglich war. Was folgte war Routinearbeit: Absichern der Unfallstelle, Abklemmen der Batterie, Fahrzeuge mittels Abschleppseil gesichert abstellen.Um 10:00 Uhr war die ausgerückte Mannschaft wieder eingerückt.

Eingesetzt:
RLF ? 8 Mann, 2 in Bereitschaft

 

Text & Foto: Manfred Ploiner

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang