Bereits zum dritten Mal innerhalb kurzer Zeit wurde die Tullner Abfahrt auf der S5 einem Fahrzeuglenker zum Verhängnis.
Eine junge Frau verlor Freitag früh aus unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und rutschte auf die Leitschienen neben der Schnellstraßenausfahrt.

Die Frau, die allein im Fahrzeug war, blieb zum Glück unverletzt.
Um 6.03 Uhr wurde die Feuerwehr Utzenlaa von Florian NÖ zu dieser Bergung alarmiert.
Unmittelbar darauf rückten 5 Mann mit dem KRF-B und 3 Mann mit dem KLF und der Abschleppachse zur Einsatzstelle aus.
Gleichzeitig zur Erkundung wurde die Unfallstelle abgesichert und die Feuerwehr Tulln-Stadt mit dem SRF zur schonenden Kranbergung verständigt.
Nach der gemeinsam mit den Kameraden aus Tulln durchgeführten Bergung wurde der PKW auf unsere Abschleppachse verladen und zu einem geeigneten Abstellplatz verbracht, wo dieser vom ÖAMTC übernommen wurde.
Die FF Utzenlaa konnte um 7.30 Uhr wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

Text & Foto: VM Reinhard Eiböck, FF Utzenlaa

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang