Am Mittwoch, dem 7. Juni 2006 wurde die Feuerwehr Utzenlaa um 15.07 Uhr von der Bezirksalarmzentrale Tulln zu einer PKW-Bergung auf der S5, Fahrtrichtung Wien, bei der Abfahrt Tulln alarmiert. Eine junge Lenkerin dürfte die Abfahrt übersehen haben, und verlor auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der PKW rutschte auf die Leitschienen und blieb in Seitlage zwischen diesen hängen.

Die Lenkerin konnte zum Glück das Fahrzeug unverletzt verlassen. Bei unserer Ankunft war die Unfallstelle schon abgesichert worden. Diese wurde von uns zusätzlich mittels Verkehrsleitkegel und Triopan-Warndreieck abgesichert und die Stadtfeuerwehr Tulln mit dem SRF zwecks schonender Kran-Bergung verständigt. Der PKW wurde anschliessend mittels Bergekreuz und Bandschlingen wieder zurück auf die Straße gehoben und ausgelaufenes Motoröl mittels Ölbindemittel entfernt. Nach dem Verladen des Fahrzeuges durch ein Abschleppunternehmen, konnten alle Einsatzkräfte um 16.30 Uhr wieder einrücken.

Text & Foto: VM Reinhard Eiböck, FF Utzenlaa

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang