Öl ausgetreten auf Brückenbaustelle bei GrafenwörthKleine Ursache - große Wirkung: Auf der Brückenbaustelle (S 5 - Mühlkampbrücke) war bei einem Kranfahrzeug ein Ölschlauch gerissen und Hydrauliköl ausgetreten. Durch die vorangegangenen starken Regenfälle waren genau an dieser Stelle größere Wasserlacken, wo sich das Öl dann sammelte.

 

Nach dem Aufbringen von schwimmenden Ölbindemittel konnte dann das Hydrauliköl mit Sieb-Schaufeln wieder abgeschöpft werden. Außerdem wurde zur Beseitigung der Restmengen noch Bioversal aufgebracht. Das war zwar für die eingesetzten Feuerwehrmitglieder eine sehr "schlammige" Angelegenheit, andererseits wäre bei trockenem Wetter ein Abbaggern des kontaminierten Erdreiches notwendig geworden.

Eingesetzte Kräfte:
FF Grafenwörth: RLF 2000, KRF/B (13:00 - 16:00)
FF Feuersbrunn: KLF, SST-Anhänger (14:14 - 16:00)

Text & Foto: HBI Friedrich Ploiner, www.ff-grafenwoerth.at

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang