Mysteriöser Einsatz auf der S5 In den Morgenstunden des 15.11. wurde die FF Grafenwörth zu einer Fahrzeugbergung auf die S5 Rifb. Krems zwischen Fels und Grafenwörth gerufen. Vor Ort bot sich den Kameraden ein mysteriöses Bild. Ein Auto lag deformiert im Straßengraben, von Lenker oder Ersthelfern keine Spur...

Nach einigen Telefonaten stellte sich heraus, dass sich der Unfall bereits in der Nacht ereignet hatte und auch von der Polizei aufgenommen wurde - ein privater Abschlepper sollte sich um das Wrack kümmern. Die anderen Einsatzorganisationen waren jedoch nicht informiert worden. Durch einen in der Morgendämmerung fahrenden Autofahrer wurde 3 Stunden später das Wrack entdeckt und er alarmierte über Notruf 122 die Feuerwehr. Noch während der Anfahrt von Rüstlösch Grafenwörth ging auch ein Notruf bei der Rettungsleitstelle ein, die einen RTW schickte - alles für die Katz...

Eingesetzt:
FF Grafenwörth

Foto & Text: Manfred Ploiner FF Grafenwörth


Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang