Menschenrettung nach Traktorunfall in Fels am Wagram

Die Feuerwehr Fels wurde gegen Mittag des 26.03.2021 zur Rettung von Menschenleben alarmiert, diesmal in die Felser Weinberge, gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehr Grafenwörth und Kirchberg/Wagram.

Vor Ort war aus ungeklärter Ursache ein Traktor umgestürzt und hatte den Lenker schwer verletzt darunter eingeklemmt. Die Feuerwehr Fels errichtete umgehend eine Sicherung des Traktors gegen weiteres Umstürzen per Greifzug. Aufgrund des schwierigen Geländes war aber auch an eine Menschenrettung mit „herkömmlichen Mitteln“ nicht zu denken.

Die Feuerwehr Grafenwörth und Kirchberg/Wagram bauten daher in Windeseile einen zweiten Greifzug als Gegenzugpunkt auf und bereiteten einen dritten zur Sicherheit vor. In koordinierter Millimeterarbeit konnte mit den beiden Greifzügen der Traktor dann rasch soweit angehoben werden, dass die verletzte Person von den Feuerwehrleuten gerettet werden konnte.

Nach Versorgung vor Ort wurde die verletzte Person dann per Notarzthubschrauber C2 in ein Krankenhaus geflogen. Anschließend richteten die Feuerwehren noch den umgestürzten Traktor per Greifzug und Muskelkraft wieder auf und stellten diesen gesichert ab.

Nach über einer Stunde konnte die Feuerwehr Fels wieder Einsatzbereitschaft melden.

Text: Weßner Jürgen HFM, FF Fels am Wagram; Foto: Jürgen Pistracher

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2002 - 2019

Zum Seitenanfang