Um 6:36 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Großweikersdorf und Großwetzdorf zu einem Technischen Einsatz auf die B4 alarmiert. Ein LKW-Hängerzug beladen mit 2 Bauschuttmulden war auf der B4 von Wien kommend unterwegs zu einer Bauschuttdeponie in der Nähe von Großweikersdorf.
Einige 100m vor dem Kreuzungsbereich Bahnstraße in Großweikersdorf kam der LKW-Zug ins Schleudern, drehte sich um 180° und kam seitlich auf der gegenüberliegenden Fahrbahnböschung zu liegen. Das Ladegut stürzte in einen angrenzenden Obstgarten.
Der Fahrer wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht.
Die Feuerwehren sicherten die Unfallstelle großräumig ab. Der auslaufende Kraftstoff und das auslaufende Hydrauliköl (ca. 60l) wurde in Behältern aufgefangen.
Der Anhänger wurde mit dem Kran Großweikersdorf geborgen. Zur Bergung des LKWs wurde der Kran der Feuerwehr Tulln nachalarmiert.

Eingesetzte Feuerwehren Kräfte:
FF-Großweikersdorf 15 Mann 3 Fahrzeuge (RLF, LF, Kran)
FF-Großwetzdorf 5 Mann 1 Fahrzeug (KRF)
FF-Tulln 6 Mann 2 Fahrzeuge (Kdt, Kran)

 

Text:www.ff.grossweikersdorf.at Foto:www.feuerwehr.tulln.at

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang