Um 12:30 Uhr wurde die Feuerwehr Grafenwörth von der Polizei angefordert : Spaziergänger hatten in der Donau (Donaudamm Ri Theiss) einen menschlichen Körper im Wasser treibend entdeckt. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich aber dann heraus, dass der Leichnam ca. 10 m vom Ufern entfernt ist, sodass dann das Kranfahrzeug nachbeordert werden mußte, um mit dem Personenkorb den Toten erreichen zu können.
Nachdem bei solchen Bergungen mit etwas "unangenehmen" Gerüchen zu rechnen ist, rüstete sich das Bergeteam vorsorglich mit Atemschutz aus.

eingesetzt :
FF Grafenwörth KLF, KRF/B, KF 6 Mann
Polizei Grafenwörth
BFKdt. LFR Thallauer
Leichenbestattung




Text&Foto: HBI Friedrich Ploiner

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang