Auf Anweisung der Bezirkshauptmannschaft Tulln und der Marktgemeinde Königsbrunn am Wagram, wurden von der Feuerwehr Utzenlaa entlang der Stockerauer Schnellstraße S5 die Durchlässe mittels den installierten Schiebern geschlossen. Es handelt sich hierbei um eine reine Vorsichtsmassnahme im Alarmplan, wenn die Vorwarnstufe auf der Donau erreicht wurde.

Weiters wurde eine Kontrollfahrt im Augebiet (Plackengewässer) durchgeführt.
5 Mann standen mit Rüst Utzenlaa ca. 2 Stunden im Einsatz.

 

Text & Foto: VM Reinhard Eiböck, FF Utzenlaa

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang