Zu einer Menschentrettung wurde am 27. Oktober die FF Feuersbrunn vom Roten Kreuz angefordert: Notarzt und Sanitäter konnten nach einer Reanimation den Patienten nicht über das dortige Stiegenhaus transportieren, sodass die Feuerwehr aushelfen mußte.

Nachdem die Person aus dem  ersten Obergeschoß  zu transportieren war, stellte die Feuerwehr mittels Steckleiterteilen eine "Behelfsrutsche" zum Balkon her, und gesichert mit Leinen bzw einiger helfenden Hände konnte die Trage schonend herabgelassen werden.



Text: Friedrich Ploiner, Foto: RK



Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang