Fahrzeugbergung Richtung GroßriedenthalAm 2. Februar 2021 um 05:46 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Pager und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext " Unterstützung der Feuerwehr Neudegg bei Fahrzeugbergung - Richtung Großriedenthal - Kran wird benötigt" alarmiert.

Durch den gefrierenden Regen in der Nacht waren die Straßen glatt. Aus nicht weiter bekannter Ursache kam in Neudegg ein PKW-Lenker von der glatten Fahrbahn ab und landete auf der Leitschiene. Die örtlich zuständige Feuerwehr Neudegg sicherte die Unfallstelle ab, und forderte zur schonenden Bergung des Fahrzeuges den Kran der Feuerwehr Großweikersdorf an. Zwischenzeitlich wurde der PKW gegen abstürzen gesichert (hinter der Leitschiene ging es zahlreiche Meter steil bergab), sowie die Fahrbahn durch den Streckendienst der Straßenmeisterei gestreut.

Am Einsatzort eingetroffen, wurde der PKW mittels Kran und Spreiztraverse angehoben, und mit Hilfe einer Arbeitsleine zurück auf festen Untergrund gezogen. Dadurch konnte das Fahrzeug geborgen werden, ohne dem PKW weitere Beschädigungen zuzufügen. Die weiteren Tätigkeiten am Einsatzort oblagen wieder der FF Neudegg und die FF Großweikersdorf konnte ins Feuerwehrhaus einrücken.

Im Einsatz standen für ca. 1½ Stunden:

die FF Großweikersdorf mit 10 Mitgliedern und zwei Fahrzeugen (Rüstlösch-, und Wechselladefahrzeug)
die FF Neudegg

Foto&Text: Julian Würger, FF-Großweikersdorf

 

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2002 - 2019

Zum Seitenanfang