Dritter Verkehrsunfall-Einsatz binnen vier Tagen

Bereits zum dritten Mal dieser Woche wurde die Freiwillige Feuerwehr Grafenwörth zu einem Verkehrsunfall gerufen: Eine Lenkerin aus Seebarn war auf der B34 von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Böschung geprallt. Der PKW blieb als Totalschaden auf der Fahrbahn am Dach liegen.

Die Lenkerin blieb unverletzt. Während die Polizei den Verkehr an der Unfallstelle vorbeilotse führte die FF Grafenwörth die Bergung durch, reinigt die Fahrbahn und stellte das Fahrzeug gesichert ab.



Eingesetzt:
FF Grafenwörth: KF10
Polizei Hadersdorf

Foto: HBI Friedrich Ploiner


Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang