Am 19/09/2003 gegen 17:15 Uhr wurde die FF Großweikersdorf zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B4 - Kreuzung Bahnstraße gerufen. Ein Pkw-Lenker aus Wien war auf der B4 mit seinem Fahrzeug von Horn kommend in Richtung Wien unterwegs. Kurz vor der Kreuzung Bahnstraße kam sein Fahrzeug ins Schleudern und prallte ungebremst in einen Ampelmasten. Dabei wurde das Auto auf der Beifahrerseite total zerstört. Der Pkw-Lenker konnte ohne hydr. Rettungsgerät aus dem PKW berfreit werden. Das Rote Kreuz Großweikersdorf brachte den unbestimmten Grades verletzten Fahrer ins Krankenhaus. Die FF Großweikersdorf nahm mittels Kranfahrzeug die Bergung des PKW vor und reinigte die Straße. Nach ca. 1 Stunde konnte in das Feuerwehrhaus eingerückt werden. Im Einsatz standen die FF Großweikersdorf mit 22 Mann und 5 Fahrzeugen (Rüst, Kran, Kommando, TLFA-2000, LFA), das Rote Kreuz Großweikersdorf sowie die Gendarmierie Großweikersdorf.

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang