PKW im Graben B4 Richtung KleinwetzdorfAm 3. August 2021 um 17:54 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Pager und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext "Technischer Einsatz für die Feuerwehr Großweikersdorf, Verkehrsunfall auf der LB4, in Richtung Kleinwetzdorf, ein PKW im Graben." alarmiert.

10. Alarmierung der Unwetternacht für die Feuerwehr GrafenwörthNicht ganz eine Stunde nach den letzten 9 Einsätzen gesellte sich eine 10. Alarmierung zur Unwetternacht des 25.07.2021: Baum über Straße in der Kremserstraße. Diesmal doch recht aufwändig...

Erneut Unwettereinsätze in GrafenwörthNur eine Woche nach dem letzten Unwetter wurde Grafenwörth erneut getroffen, 9 Einsätze wurden durch die Feuerwehr geleistet. Dieses Mal spielte der Regen jedoch nur eine untergeordnete Rolle, der begleitende Sturm ließ zahlreiche Bäume und Äste brechen.

Frontalzusammenstoß zweier PKW auf der L45 fordert ein TodesopferAm Donnerstag, den 22. Juli 2021 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Absdorf, Königsbrunn am Wagram und Utzenlaa zu einem schweren Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person auf die L45 zwischen Bierbaum und Neuaigen alarmiert.

Starkregen: Sportpark Kirchberg am Wagram säuft abZuerst kann es wochenlang nicht regnen – und dann schüttet es wie aus Kübeln binnen kurzer Zeit bis zu 100 Millimeter. Diese Erfahrung musste die Bevölkerung der Marktgemeinde Kirchberg am Wagram am Sonntag, dem 18. Juli 2021 machen. Gerade als man sich damit abzufinden begann, dass auch der für das Wochenende angekündigte starke Niederschlag den Wagram maximal streifen wird, ging es gegen 15 Uhr richtig los. Die erste Alarmmeldung für die Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram hörte sich dabei noch eher harmlos an: Dass sich die Unterführung in der Neustifterstraße bei mehr Regen immer wieder mit Wasser füllt, ist nicht gänzlich ungewöhnlich. Der zweite Anruf ließ dann aber schon mehr Aufregung aufkommen. Dabei wurde gemeldet, dass der Kabinentrakt im neuen Sportpark völlig überflutet ist.

Starkregen verursacht 13 Einsätze, Imbisswagen gerettetDa ein Donauhochwasser alleine nicht reicht, ging am Nachmittag des 18.07.2021 im Raum Grafenwörth ein starkes Unwetter nieder. Im fließenden Übergang rückte die Feuerwehr Grafenwörth insgesamt 13x aus.

nach oben