LKW steckt in Eisenbahnunterführung Königsbrunn am Wagram

Heute am 1. April wurden wir um 10Uhr59 zu einer LKW Bergung alarmiert. In er Eisenbahnunterführung Königsbrunn am Wagram blieb ein mit Mulden beladener Lastwagen stecken. Der Lenker wurde mit unbestimmten Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus mit dem Rettungswagen transportiert. Gemeinsam mit der FF Absdorf wurde der Anhänger sowie der LKW geborgen die ausgetretenen Betriebsmittel gebunden und die Fahrbahn gereinigt.

 

Tierrettung am Sonnenweiher in GrafenwörthDie Mitarbeiter einer Baufirma bemerkten am Morgen des 17.03.2022, dass ein Rehbock in dem in Bau befindlichen Wasserbecken der Siedlung Sonnenweiher festsitzt. Durch die glatte Folie konnte das Tier nicht mehr raus. Die Baufirma rief daher die Feuerwehr Grafenwörth.

Mysteriöser Verkehrsunfall auf der S5 bei GrafenwörthKurz vor Mitternacht am 12.03.2022 wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der S5 Richtung Wien gerufen. Was vor Ort genau geschehen ist, lässt sich nicht genau sagen - die Ermittlungen der Autobahnpolizei liefen bei Einrücken der Feuerwehr noch.
Fest steht, dass sich bei Ankunft der Feuerwehr Grafenwörth ein stark beschädigter PKW auf der 1. Spur der S5 befand. Ersthelfer hatten die Unfallstelle gesichert, darunter auch Oskar Burger von der Feuerwehr Korneuburg mit einem derer Einsatzfahrzeuge, welcher zufällig auf dem Rückweg von der Ukraine-Hilfsaktion zu dem Unfall kam.

Menschenrettung und Fahrzeugbrand auf der S5Gleich zwei Mal wurde die Feuerwehr Grafenwörth am Nachmittag des 10.03.2022 zu kritischen Einsätzen auf die S5 gerufen. Kurz nach 14 Uhr ereignete sich Höhe Stratzdorf ein schwerer Verkehrsunfall mit einem LKW und einem PKW. Anderthalb Stunden später ein PKW-Brand Richtung Wien zwischen Jettsdorf und Grafenwörth.

Fahrzeugbergung auf der B4Am 8. März 2022 um 08:15 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Pager und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext „Fahrzeugbergung auf der B4, Km 20, 2 PKW, davon einer nicht fahrbereit" alarmiert.

 

Fahrzeugbergung nach Auffahrunfall auf der B4Am 24. Februar 2022 um 07:08 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Pager und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext „Technischer Einsatz für die Feuerwehr Großweikersdorf, Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall, Auffahrunfall auf der B4, Richtung Niederrußbach, einen Kilometer nach der Ortstafel, 3 Fahrzeuge " alarmiert.

nach oben