Fahrzeugbergung in Fels am WagramMit der Alarmmeldung „PKW am Dach, L2179, eiserne Brücke“ wurde die Feuerwehr Fels am Wagram am Morgen des 14.01.2021 zum Einsatz gerufen. Vor Ort, an der Straße zwischen Fels und Großriedenthal, war ein PKW in einen tiefen Graben gerutscht und hatte sich überschlagen, eine Person wurde dabei leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Weiterlesen ...

PKW im GrabenAm 12. jänner 2021 um 11:32 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Pager und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext "Technischer Einsatz für die Feuerwehr Großweikersdorf, Fahrzeugbergung, Richtung Oberrußbach, PKW im Graben, liegt auf der Seite" alarmiert.

Weiterlesen ...

Traktorunfall an der L45 bei GrafenwörthZu Mittag des 08.01.2021 wurde die Feuerwehr Grafenwörth vom Einsatzleiter der Feuerwehr Kamp zur Unterstützung bei einer Traktorbergung angefordert. Der Unfall ereignete sich auf der L45 zwischen Grafenwörth und Grafenegg.

Weiterlesen ...

Fahrzeug gegen BrückenpfeilerAm 11. Jänner 2021 um 16:20 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Pager und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext "Technischer Einsatz für die Feuerwehr Großweikersdorf, PKW-Berung nach Verkehrsunfall, in Großweikersdorf, Hornerstraße, PKW gegen Brückengeländer" alarmiert.

Weiterlesen ...

Paketbote steckt im AckerDer erste Einsatz des Jahres 2021 führte die Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram und ihren Zug Mallon auf den Bahnbegleitweg zwischen Kirchberg und Engelmannsbrunn.

Weiterlesen ...

Menschenrettung nach Forstunfall in GrafenwörthBei Forstarbeiten hatte sich ein Grafenwörther am Nachmittag des 11.01.2021 tief im Augebiet schwer verletzt. Ein Arbeitskollege reagierte geistesgegenwärtig, setzte einen Notruf ab und eilte zum Grafenwörther Feuerwehrhaus um von dort aus die Einsatzkräfte in den verwinkelten Wald zu lotsen.

Weiterlesen ...

Feuerwehr aus dem Bezirk Tulln im Katastropheneinsatz in KroatienEin Erdbeben der Stärke 6,4 erschütterte zu Mittag am 29.12.2020 die Region Petrinja in Kroatien. Nach dem Hauptbeben folgen mehr als 20 Nachbeben – 7 Tote und unzählige Verletzte lautet die bisherige Bilanz, nebst vielen Hundert nicht mehr bewohnbarer Gebäude.
Noch am selben Tag ersucht die kroatische Regierung ihre EU-Partner um professionelle Hilfe. Am nächsten Tag zu Mittag ist klar: Österreich wird sich mit einem gewaltigen logistischen Kraftakt beteiligen. Ein „Dorf“ aus 82 Wohncontainern samt Betten, Heizkanonen, etc. soll in die Krisenregion verlegt werden, dafür bietet der NÖ. Landesfeuerwehrverband einen großen Teil der Flotte an Wechselladefahrzeugen auf, darunter auch die Fahrzeuge der Feuerwehren Klosterneuburg und Grafenwörth.

Weiterlesen ...

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2002 - 2019

Zum Seitenanfang