Schadstoffeinsatz in TiefenthalAm 27.03.2011 um 20:27 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterrreich zu einem Schadstoffeinsatz in Tiefenthal alarmiert. Auf der L2159 in Tiefenthal Richtung Stetteldorf hatte vermutlich ein Fahrzeug auf der Länge von 150 Meter Öl verloren. Die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf sicherte den betroffenen Abschnitt der Fahrbahn ab und beseitigte mittels Ölbindemittel sowie Bioversal die Verunreinigungen auf der Fahrbahn. In Zuge dessen wurde vom Einsatzleiter die zuständige Straßenmeisterei und Polizeiinspektion benachrichtigt. Nachdem die eingetroffenen Bediensteten der Straßenmeisterei die Warntafel „Schleudergefahr – Ölspur“ aufgestellt haben, konnten die Einsatzkräfte der FF Großweikersdorf wieder ins FF-Haus einrücken.

Im Einsatz stand für 1:15 Stunden die Feuerwehr Großweikersdorf mit 17 Mitgliedern und 3 Fahrzeugen (Rüstlösch-, Lösch- und Mannschaftstransportfahrzeug), sowie dem Containeranhänger.

Text & Foto: Marco Neymayer, FF Grossweikersdorf, www.ff-grossweikersdorf.at

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang