S1Zu einem Schadstoffeinsatz im Betriebsgebiet Frauendorf (Betriebsgelände der Fa. Holter) - Dieselölaustritt bei einem Sattelzugfahrzeug - wurde die Freiwillige Feuerwehr Absdorf am 4. Februar 2010 um 13:02Uhr alarmiert. Die Freiwillige Feuerwehr Bierbaum und die Freiwillige Feuerwehr Frauendorf wurden ebenfalls zum Einsatzort gerufen.

Die Freiwillige Feuerwehr Absdorf traf als erste Feuerwehr mit dem Rüstlöschfahrzeug am Einsatzort ein. Einsatzleiter HBI Treiber Franz erkundete die Lage. Am Dieseltank eines Sattelzugfahrzeuges löste sich, aus unbekannter Ursache, eine Dieselleitung. Aus dem Tank floß Dieselöl aus. Der Fahrzeuglenker konnte, vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte, den austretenden Diesel mit geeigneten Behältern auffangen. Eine Dieselölspur war am Betriebsgelände erkennbar.
Die Freiwillige Feuerwehr Absdorf begann mit dem Aufbringen von Ölbindemittel. Im Anschluss wurde gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Bierbaum und der Freiwilligen Feuerwehr Frauendorf Bioversal (Wirkung: biologischer Abbauprozess), zur Beseitigung der Dieselölspur, aufgebracht. Unter Mitwirkung von Kommandant HBI Treiber Franz konnte die Dieselölleitung wieder Instand gesetzt werden, sodass der Fahrzeuglenker des Sattelzugfahrzeuges seine Fahrt fortsetzen konnte. Insgesamt waren 17 Feuerwehrmitglieder im Einsatz.

Text & Foto: FT Ing. Thomas Stiedl, www.ffabsdorf.com

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang