Zillencrashkurs mit IFA Tulln in Altenwörth

Kommende Woche Freitag (19.06.2015) findet auf der Donau der Dürnstein der 6. NÖ Wasserbiathlon statt - eine Teildisziplin davon ist das Fahren in einer Feuerwehrzille im Dreierteam. Voller Begeisterung meldete sich dafür auch ein 7köpfiges Team des Interuniversitären Departments für Agrarbiotechnologie (IFA) Tulln an. Blos: Die 7 Damen und Herren hatten noch nie eine Zille von innen gesehen...

Einer der Studenten ist jedoch ein alter Schulfreund von Feuerwehrausbilder Manfred Ploiner und bat diesen um Hilfe, damit die Mannschaft den Bewerb zumindest "heil übersteht". Ploiner organisierte dann mit Hilfe von Abschnittssachbearbeiter Wasserdienst Leopold Nendwich und der bewerbserfahrenen Grafenwörther Zillenfahrerin Renate Erlinger am Nachmittag 14.06. einen "Zillen-Crashkurs" im Altenwörther Hafen.
Nach einer Sicherheitsunterweisung und einer kurzen Einschulung in die "Seemannssprache" hieß es dann sogleich "an die Ruder". Mit vollem Eifer und einer guten Portion Talent kurvten die Tullner Studenten schon nach kurzer Zeit recht flott im Altenwörther Hafenbereich herum. Eine totale Niederlage scheint beim Bewerb kommende Woche somit erfolgreich abgewendet, wofür sich die Truppe auch herzlich bedankte und als Geschenk eine deftige Jause im Gepäck hatte.
Aber auch das Ausbilderteam möchte sich für den spaßigen Nachmittag mit einem hoch motivierten Team bedanken! Das Sachgebiet Wasserdienst wünscht alles Gute und "Wind in deinen Segeln" für den Bewerb!

Foto&Text: Ing. Manfred Ploiner, V; FF Grafenwörth

 

 

 

 

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2002 - 2019

Zum Seitenanfang