Durch wahrscheinliche Übermüdung geriet die junge Fahrzeuglenkerin Elisabeth S. aus dem Bezirk Krems auf dem Nachhauseweg vom Wiener Opernball ins Schleudern. Das Fahrzeug touchierte die Betonleitwand und kam anschließend zum Stillstand. In Folge des Unfalls fuhren 3 Fahrzeuge auf das verunfallte Auto der Studentin auf. Durch Glück blieben alle Personen unverletzt. Die Feuerwehr Kirchberg am Wagram sicherte die Autobahn ab, entfernte das ausgetretene Öl mittels Ölbindemittel und machte die Verkehrswege wieder frei. Mit 10 Mann und 2 Fahrzeugen rückte die Feuerwehr Kirchberg am Wagram um 08.30 Uhr wieder ein und stellte die Einsatzbereitschaft her.



Eingesetzt:
FF Kirchberg am Wagram - 10 Mann, KRF-B, KDO

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang