Gegen 19:45 wurde die FF Grafenwörth von Florian Krems zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person auf der S5 Höhe Grunddorf gerufen.
Ein PKW war beim Überholen mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert. Ein nachkommender PKW konnte nicht schnell genug bremsen und rammte den ersten Wagen seitlich.
Dieser PKW wurde nur leicht beschädigt und konnte noch vor Ort fahrbereit gemacht werden. Die beiden andern Autos mussten von uns per Kran und PKW-Anhänger abtransportiert werden.
Die Straße war auf einer Länge von 200m mit Wrackteilen übersät und musste gereinigt werden, bzw. musste ausgetretenes Öl gebunden werden.
Innerhalb kürzester Zeit bildete sich ein Stau, der erst im späteren Einsatzverlauf aufgelöst werden konnte. Eine verletzte Person musste von der Rettung ins Krankenhaus gebracht werden.

Eingesetzte Kräfte:
FF Grafenwörth: 4 Fahrzeuge, 18 Mann
FF Brunn/Stratzdorf: 2 Fahrzeuge, 15 Mann

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang