Am Sonntag, dem 24. Juli 2005 wurden wir um 00.13 Uhr mittels Sirenen- und SMS-Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung auf die S5, die Stockerauer Schnellstraße gerufen. Ein junger Fahrzeuglenker war mit seinem PKW von der Autobahn abgekommen und nach mehrmaligem Überschlag auf den Leitschienen unter einer Brücke zu liegen gekommen. Der Fahrer hatte unglaubliches Glück und wurde dabei nur leicht verletzt. Bei unserer Ankunft war die Autobahnpolizei schon vor Ort und hatte die Unfallstelle abgesichert. Diese wurde von uns zusätzlich mit Verkehrsleitkegel abgesichert und nach dem Abklemmen der Batterie wurde der PKW geborgen, auf unsere Abschleppachse
verladen und im alten FF-Haus untergestellt. Nach der Fahrbahnreinigung konnten 16 Mann der Feuerwehr Utzenlaa einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.




Text & Foto: VM Reinhard Eiböck, www.ffutzenlaa.com

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2002 - 2019

Zum Seitenanfang