Zusammenarbeit und gegenseitige Hilfe wurde in Kirchberg am Wagram immer schon besonders groß geschrieben ? so haben sich die Feuerwehren des Unterabschnitts nun entschlossen gemeinsam neue Helme zu erwerben um den Standard einer modernen Einsatztätigkeit gerecht zu werden. ?Unsere alten Spinnenhelme sind vor allem für den Einsatz im Innenangriff oder an vorderster Front der Brandbekämpfung nicht mehr zeitgemäß, so haben wir uns gemeinsam mit den Kommandanten der Wehren aus Mallon, Mitter-, Ober-, und Unterstockstall entschieden zumindest für unsere Atemschutzträger neue Schutzausrüstungen zu besorgen. Nach und nach wollen wir diese Standards ? je nach unseren finanziellen Möglichkeiten ? auf die gesamte Mannschaft ausweiten?, so der Engelmannsbrunner Kommandant Hans Mantler.
Aufgrund der einfachen Einstellbarkeit und den positiven Erfahrungen in der Feuerwehr Kirchberg am Wagram fiel die Entscheidung für Helme der Marke Heros der Firma Rosenbauer. Gemeinsam mit der Anschaffung neuer Fahrzeuge in den kommenden Jahren soll diese Investition ein weiterer Schritt in der Anpassung der kleineren Feuerwehren des Unterabschnitts an neue Einsatzanforderungen sein.

Text: FF Engelmannsbrunn Stefan Nimmervoll

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang