Mitgliederversammlung der FF HippersdorfKommandant Wimmer Kurt konnten bei der heurigen Mitgliederversammlung von einem ereignisreichen Jahr 2010 berichten. Durch die Verwüstungen des in Hippersdorf wütenden Tornado wurden die Einsatzstunden vervielfacht. Der Kommandant der FF Hippersdorf legte über das vergangene Jahr einen Rechenschaftsbericht dar.
Im vergangenen Jahr wurden wir zu 3 Brandeinsätze; 14 technischen Einsätzen, und 1 Brandsicherheitswache mit mit einer Gesamtanzahl von 100 Mann und .346. Stunden aufgewendeter Zeit gerufen.
Es wurden 5 Übungen mit insgesamt 26 Mann und 116 Einsatzstunden durchgeführt.
Im vergangenen Jahr fanden 42 verschiedene Tätigkeiten im Bereich Feuerwehr statt.
Dabei handelt es sich z.B. Chargensitzungen, Dienstbesprechungen, Kirchgang, Arbeiten am Gebäude usw. Hier waren 386 Mann mit insgesamt  3215 Stunden im Einsatz.
Im gesamten waren wir 64 mal mit 512 Mann 3677 Stunden im Dienste der Allgemeinheit im Einsatz.
Nach den Dankesworten der Ehrengäste bzw. unseres Hr. Bürgermeister Karl Solich wurde die Sitzung geschlossen und das Kommando legte wie im Wahlrecht vorgesehen seine Funktionen nieder.
Hr. Bgm. Solich übernahm den Wahlvorsitz und konnte nach geheimer Wahl, das wiedergewählte Kommando angeloben.
Kdt. Kurt Wimmer OBI; Kdt.Stv. Franz Stöger BI; Verwalter Karl Schneider; Kassier Ernst Bernreiter Jun.

Text: Kurt Wimmer & Foto: Jürgen Pistracher

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang