Mitgliederversammlung der Feuerwehr FeuersbrunnDie jährliche Mitgliederversammlung fand am 12. Jänner 2014 im Feuerwehrhaus statt. Feuerwehrkommandant OBI Josef Schmidt konnte dazu neben 34 Feuerwehrmitgliedern auch Bürgermeister LAbg. Mag. Alfred Riedl, Ortsvorsteher Franz Schober sowie Unterabschnittsfeuerwehrkommandant HBI Friedrich Ploiner begrüßen. Weiters waren sieben Ehrenmitglieder anwesend.

Nach der Begrüßung und dem Gedenken an verstorbene Feuerwehrmitglieder wurden von VM Ing. Robert Maneth der Rechnungsabschluss 2013 sowie der Voranschlag für 2014 präsentiert und genehmigt. Außerdem wurden die Kassaprüfer neu gewählt. Im Anschluss daran erfolgte der Bericht des Feuerwehrkommandanten und eine Vorschau auf das Jahr 2014. Auch der Leiter des Verwaltungsdienstes und die einzelnen Chargen und Sachbearbeiter berichteten über ihre Tätigkeiten im abgelaufenen Jahr.

Wieder konnte man auf ein erfolgreiches Jahr zurück blicken. Nach der Steigerung der aufgebrachten Stunden von 2011 auf 2012 um 300 Stunden, wurden im Jahr 2013 wiederum 400 Stunden mehr geleistet. Bei 39 Einsätzen, 49 Ausbildungsveranstaltungen und 161 Tätigkeiten aller Art wurden insgesamt 3.812 Stunden von den Feuerwehrmitgliedern freiwillige und unentgeltlich geleistet.

Anschließend wurde FM Markus Hofmann zum Gruppenkommandanten ernannt und gleichzeitig zum Löschmeister befördert. PFM Manuela Frauerwieser wurde zum Feuerwehrmann befördert. Anlässlich seiner Reserverstellung wurde aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als Feuerwehrkommandant uns Feuerwehrkommandant-Stellvertreter Leopold Zehetner der Dienstgrad Ehrbrandinspektor verliehen.

Danach erfolgten die Ansprachen von Bürgermeister Riedl, Unterabschnittsfeuerwehrkommandant HBI Friedrich Ploiner sowie Ehrenmitglied Norbert Diglas. Hier wurden die Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr Feuersbrunn gewürdigt und vor allem die gute Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren der Marktgemeinde Grafenwörth hervor gehoben. Auch wurde angesprochen, dass man auf die Feuerwehr stolz ist und sich die Bevölkerung aufgrund des hohen Engagements sicher fühlen kann.

Nach dem offiziellen Teil lud das Feuerwehrkommando noch zu einem gemütlichen Beisammensein und bedankte sich bei allen Anwesenden für Ihr Kommen.

Foto: Wolfgang Urban,Text: Ing. Markus Eckenfellner, V; FF Feuersbrunn

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang