FUNKLEISTUNGSBEWERB der NÖ Feuerwehren: 650 Feuerwehrmitglieder unterziehten sich am 3. und 4. März 2006 in der NÖ Landes-Feuerwehrschule einer umfangreichen Prüfung in Sachen Kommunikation: Arbeiten in der Einsatzleitung: Jede Führungskraft und jeder Funker mussten im Rahmen einer Einsatzleitung arbeiten können: dort gilt es eine Einsatzlage zu dokumentieren und erforderliche Unterlagen zusammenzustellen, außerdem mussten Verstärkungen und Ablösen organisiert werden. Solide Ausbildung und Improvisationstalent waren Voraussetzung. Alarmierungseinrichtungen ? Störungsbehebung: Die Sirene funktionierte nicht, beim Funkmeldeempfänger kam keine Durchsage ... was tun? Dank dem ?Störungsleitfaden? konnte das Problem rasch eingegrenzt werden. Beim Bewerb galt es die Fähigkeiten zu beweisen! Funksprache, Einweisung von Einsatzkräften und ein umfangreicher Theorie-Test ergänzten die Prüfung zum Funkleitungsbewerb.

Vom Feuerwehrabschnitt Kirchberg am Wagram waren die Feuerwehren Grafenwörth mit Renate Erlinger und Kirchberg am Wagram mit Andreas Geigenberger, Alfred Kink, Anton Mantler, Jürgen Pistracher, Sebastian Günther und Wolfgang Krammer vertreten. Alle Teilnehmer vom Abschnitt Kirchberg erreichten das Funkleistungsabz eichen.
 
Text & Foto: V Jürgen Pistracher

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang