FF Grafenwörth übergibt Spendenscheck in Kärnten"Hochwasser" verbindet die zwei Feuerwehren Grafenwörth und St. Marein/Lavanttal in Kärnten: Als im August  2002 Grafenwörth überschwemmt worden war, hatten die Kärnter aus dem Reingewinn ihres Feuerwehrfestes eine großzügige Spende gebracht, welche an die 19 von Hochwasser betroffenen Feuerwehrmitglieder aus Grafenwörth aufgeteilt werden konnte. Nun hatten vor kurzem extrem starke Niederschläge im "Saualmgebiet"  zu verheerenden Schäden in St. Marein geführt : eine Schlamm- und Geröllflut hatte sich von den Bergen kommend in den Ort gewälzt, ein Ereignis das es in solchem Ausmaß dort noch nie gegeben hatte. Auch der Besitz von fünf Feuerwehrkameraden wurde zerstört : einem Landwirt ertranken 35 Schweine im Stall, der gesamte Bestand einer Fischzucht wurde vernichtet, die Drechslerei vom Kommandant HBI Wascher stand 50 cm unter Wasser, u.v.m
Von unserem Kdt. Stv. BI Steinkellner wurde nun spontan eine Hilfsaktion für St. Marein initiiert: Die Grafenwörther Feuerwehrmitglieder spendeten insgesamt EUR 1.500,00 für ihre Kärnter Kameraden. Am 24. und 25. Juli war  das Kommando in St. Marein zu Gast und konnte beim dortigen Feuerwehrfest den Spendenscheck überreichen.

Foto & Text: Manfred Ploiner FF Grafenwörth


Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang