Nach den beiden Öleinsätzen am Mühlkamp bei Grafenwörth im Frühjahr 2004 hatte HBI Ploiner beim NÖ Landesfeuerwehrverband um Zuweisung von Schwimm-Ölsperren angesucht. Am 8. Mai d.J. wurden nun in Mautern 2 x 20 m Schwimmsperren System "Wagner" in einem Metallcontainer übergeben.
Der Bereich Siel bietet sich an, da dort die beiden Fallen abgesenkt werden können, und somit die Fließgeschwindigkeit des Mühlkamp verringert wird. Nachdem im Unterabschnitt Grafenwörth die Feuerwehr Feuersbrunn den Bereich "Schadstoff" betreut, werden die Sperren im dortigen Feuerwehrhaus gelagertMit diesen - auch auf der Donau verwendeten - Ölsperren kann in kürzester Zeit wirkungsvoll mit der Beseitigung eines Öltreibens begonnen werden. Der Aufbau erfolgt in St. Johann bei der Sielanlage.



Text & Foto: HBI Friedrich Ploiner, FF Grafenwöth

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang