„Feuerwehr hautnah“ im Unterabschnitt GrafenwörthDie Gelegenheit des Grafenwörther Feuerwehrfests nutzten die fünf Wehren der Marktgemeinde Grafenwörth und das Rote Kreuz Tulln am Nachmittag des 28.05.2016 für eine Leistungsschau der besonderen Art – mit der Veranstaltung „Feuerwehr hautnah“ brachte man interessierten Bürgern die Tätigkeiten der Feuerwehr näher, nicht ganz frei von Hintergedanken.

Bei strahlendem Wetter hatten die Feuerwehrleute allerhand vorbereitet: Eine Aussichtsrundfahrt mit dem Teleskoplader Seebarn, Wasserwerferspritzen mit den TLF Feuersbrunn und dem RLF Grafenwörth, Baumstammheben mit dem Kran des WLF Grafenwörth, technische Menschenrettung an einem Übungsfahrzeug mit KRF Jettsdorf und ein Einblick in die Thematik „Atem- und Körperschutz“ mit dem SSTA Feuersbrunn. Weiters stellte das Rote Kreuz Tulln eine RTW-Besatzung ab, die den Besuchern das Innere eine Rettungsfahrzeuges näher brachte.
„Feuerwehr hautnah“ ist dabei nur der Auftakt zu einer längerfristig angelegten Kampagne zur Öffentlichkeitsarbeit. Durch gezielte Information der Grafenwörther Bürger soll vermittelt werden, dass es ein tolles Gefühl ist, sich in die freiwillige Feuerwehr einzubringen und das in jedem das Zeug steckt „Feuerwehrmann oder –frau“ zu werden. Im Verlauf des Jahres ist eine Intensivierung der Werbekampagne mit Plakaten, Foldern, weiteren Veranstaltungen und persönlichen Gesprächen geplant. Unterstützung erhalten die Feuerwehren dabei von V Karin Wittmann von der FF Unterradlberg – im „Brotberuf“ selbständige Werbefachfrau – bei Gestaltung der Werbemittel und der zugehörigen Ideenfindung.

Foto&Text: Ing. Manfred Ploiner, V;  FF Grafenwörth

 

 

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang