Auch als Feuerwehr ist man oftmals mit dem "Notruf 144" konfrontiert. Im Zuge der Fortbildung der Chargen und Sachbearbeiter der FF Grafenwörth hatte Feuerwehrkommandant HBI Ploiner am 27. 2. eine Besichtigung bei der Lebig-Dienststelle in Tulln organisiert. Leitstellenleiter Josef Sprengnagel und Rene Kerschbaumer gaben dabei einen hochinteressanten Einblick in das Alarmierungs- und Leitsystem in Niederösterreich.
Die Pflege solcher Kontakte zu anderen Einsatzorganisationen ist dem FW-Kommando ein großes Anliegen, gewinnt man doch dadurch ein besseres Verständnis für die gegenseitigen Anliegen bei gemeinsamen Einsätzen.



Text & Foto: FF Grafenwörth

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang